Rodena ePapers > extra.rodena.de | presseportal.rodena.de RODENA Aktuelles
Saarlouis-Roden - Saarlouis - Saarlouis-Fraulautern - Saarlouis-Lisdorf - Saarlouiser Altstadt - Saarlouis-Beaumarais - Saarlouis-Picard - Saarlouis 2
www.focus.de/abo

RODENA.de
| Grossgemeinde-wadgassen.de
 
 
Saarlouis-Roden fb News Seite

 

 

Linkvorlagen:


 

Partnersites:

 

Rodena.de - das ePaper rund um Saarlouis-Roden

 

Rodener.de - das Portal für Gewerbe, Handel, Handwerk und Dienstleistung in Saarlouis-Roden, Roden,...

 

Grossgemeinde-Wadgassen.de - Informationen rund um die Gemeinde Wadgassen

 

Die drei "Großen" des Saarlandes

Saar-Zeitung

Wochenspiegel

Saarbrücker Zeitung

 

RODENA BLATT

Rodena Blatt 2010 01
PDF 0.51 MB - 02.03.2011

Rodena Blatt 2010 02
PDF 1.2 MB - 02.03.2011

Rodena Blatt 2010 03
PDF 1.06 MB - 02.03.2011

 

Für Vereine - wie Ihr die Zeitungen erreichen können:

RUL - Rund um Lautern
Harsbergerstr. 10
66740 Saarlouis
whawner@t-online.de

Saar-Zeitung
Ludweiler Str. 98
66352 Großrosseln
redaktion@saar-zeitung.de

Bild Zeitung Saarland
Bahnhofstr. 31
66111 Saarbrücken
bildsaarland@bild.de

Saarlouis aktuell
Medien Verlag Aktuell GmbH
Kaiserstr. 76
66386 St. Ingbert
redaktion@verlag-aktuell.de

SOL - Saarland Online
Saarbrücker VerlagsService GmbH
Gutenbergstr. 11-23
66117 Saarbrücken
redaktion@sol.de

(Redaktion Rodena übernimmt keinerlei Gewähr bzgl. Aktualität und Korrektheit der Daten)

 
HEISE.DE

c't uplink 16.3: Tricks der China-Shops, Virtual Reality, CeBIT 2017
Für c't uplink ist die CeBIT ein Heimspiel: Wir sprechen auf der Messe über ihre Zukunft, über Virtual Reality und die Tricks der China-Import-Shops.

#heiseshowXXL: Der Enkeltrick in Unternehmen – wie Cybergangster ihre Maschen digitalisieren
Die Welt der klassischen Schurken wächst zunehmend mit der IT-Welt zusammen. Alexander Geschonneck erklärt, warum das so ist und wo die Gefahren liegen.

Swift Playgrounds: Neue Version endlich in Deutsch
Eine neue Version des iPad-Programmierwerkzeugs für Einsteiger kommt in neuen Sprachen. Zudem gibt es Framework- und Bedienverbesserungen.

IBM will vom Home Office nichts mehr wissen
Nach IT-Konzernen wie HP oder Yahoo ruft nun auch IBM Heimarbeiter zurück in die Büros. Der Konzern galt lange Zeit als Pionier flexibler Arbeitsorte, jetzt sollen Teamgeist und Innovation vor Ort im Firmengebäude gestärkt werden.

Leipziger Buchmesse: Buchbranche setzt auf intelligente Techniken
Das Buch ist tot, es lebe das Buch. Verlage müssen sich angesichts von Konkurrenz und digitaler Revolution um neue Leser bemühen. Es gibt viele Ideen, wie das gehen könnte.

Streiks und Proteste in Französisch-Guayana: Start einer Ariane 5 ausgesetzt
In Französisch-Guayana gibt es derzeit massive Proteste gegen die schlechte wirtschaftliche Lage und die hohe Kriminalitätsrate. Am Weltraumbahnhof Kourou musste deswegen ein geplanter Raketenstart zuerst verschoben und nun vorerst ausgesetzt werden.

Smartwatches auf der Baselworld: Der Kampf ums Handgelenk hat gerade erst begonnen
Zunächst winkten die Uhren-Hersteller bei Smartwatches ab, jetzt rücken sie immer tiefer ins neue Geschäft vor. Druck machen auf der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld vor allem die Mode-Marken, die einen Massenmarkt bedienen.

33 Megapixel: 8K-Display von Dell ab April für 5000 US-Dollar
Dell verkauft das 32-Zoll-Display UP3218K mit 8K-Auflösung für 5000 US-Dollar.

Instagram bringt Zweifaktor-Authentifizierung und Blur-Filter für anstößige Bilder
Instagram führt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ein und deckt anstößige Bilder in der Timeline und in Galerien künftig mit einem Blur-Overlay ab.

Brennstoffzellen-Zug beendet erste Testfahrt in Niedersachsen
Ein erster Test bei 80 Kilometern pro Stunde verlief erfolgreich, Anfang 2018 soll Alstoms per Brenstoffzelle betriebener Personenzug zum ersten mal Passagiere befördern und auf Strecken ohne Oberleitung Dieselzüge ablösen.

 

 

 

fb: Rodena.ePapers.Saarlouis

 

Timeline Rodena.ePapers.Saarlouis

 

Die neusten 60 Timeline Berichte von 'Rodena.ePapers.Saarlouis' ...

 

 

Erstellt am: 2017-03-23T16:09:46+0000

Rodener ePapers: Kirchen und religiöse Stätten in der Saarlouiser Innenstadt - Synagoge, das Canisianum und die Kapellen in den beiden Krankenhäusern. Der Rundgang wird von Gilbert Jaeck geleitet. Treffpunkt ist am 10. April um 15 Uhr vor dem Rathaus, Großer Markt 1. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 €. Für Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldung und Information: Gabriele Jaeck, Tel.: 06831/124077. Der Rundgang ist eine Veranstaltung des Lokalen Bündnis für Familie der Kreisstadt Saarlouis.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Kirchen und religiöse Stätten in der Saarlouiser Innenstadt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Kirchen und religiöse Stätten in der Saarlouiser Innenstadt


Erstellt am: 2017-03-23T09:33:19+0000

Rodener ePapers: Frauenhistorische Broschüre „Hall of Fame“ – Auf den Spuren der Frauen – Lebensgeschichten aus Saarlouis - fien in der „Hall of Fame – Frauen in Saarlouis“ im Internet veröffentlicht wurden, wird nun die erste Publikation in Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis herausgeben. Die Vorstellung der Frauenhistorischen Broschüre „Hall of Fame – Auf den Spuren der Frauen – Lebensgeschichten aus Saarlouis“ findet am Mittwoch, 29. März 2017, um 19 Uhr im Cave Lasalle (Haus Koch, Grünebaumstraße 2) statt. Neben der Bürgermeisterin Marion Jost werden Hella Arweiler, Sigrid Gehl und Dr. Claudia Wiotte-Franz die Frauenhistorische Broschüre vorstellen. In der ersten Broschüre werden die Biografien von Margarete Bardo, Dora Dimel, Dr. Maria Graus, Schwester Hermiona, Waltraud Kühn, Mary Lonsdorfer, Schwester Xaveris Rudler, Barbe von Salis, Elsa-Klara Schmidt, Susanne Simon, Prinzessin de Soubise und Lisa Stromszky vorgestellt. Ein gesondertes Kapitel ist der Geschichte der Borromäerinnen in Saarlouis gewidmet. Die Broschüre erhalten Sie bei Dr. Claudia Wiotte-Franz (Tel.: 06831/6989014) oder bei der Frauenbeauftragten Sigrid Gehl (Tel.: 06831/443-400).... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Frauenhistorische Broschüre „Hall of Fame“ – Auf den Spuren der Frauen – Lebensgeschichten aus Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Frauenhistorische Broschüre „Hall of Fame“ – Auf den Spuren der Frauen – Lebensgeschichten aus Saarlouis


Erstellt am: 2017-03-22T19:48:17+0000

Rodener ePapers: Lust auf Praktikum oder Praxissemester an der vhs? - ssiert? Dann schick doch fix eine Bewerbung an vhs@saarlouis.de... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Lust auf Praktikum oder Praxissemester an der vhs?
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Lust auf Praktikum oder Praxissemester an der vhs?


Erstellt am: 2017-03-21T15:12:04+0000

Rodener ePapers: Chilleskreuz aus dem Jahr 1846. Stifter waren Nik. Boudier und Ehefrau Maria Quirin. - NER EHEFRAU MARCR. QUIRIN ZUM TROST DER VERSTORBENEN UND ALS ERINNERUNG AN DEN 5. OKTOBRE 1845.“ Dieses Kreuz wurde von einem gewissen Paul Ney hergestellt. Im Jahre 1845 am 5. Oktober wurde von der Garnisonsverwaltung in Saarlouis die Heereslieferung für die Garnison Bäckerei ausgeschrieben, die Familie Boudier beteiligte sich an dieser Bewerbung, sie gelobten ein Kreuz zu errichten, falls sie den Auftrag erhalten, was auch der Fall war. Sie lösten ihr Versprechen ein und dieses Kreuz überdauerte manch schwere Zeit, wurde in den Kriegsjahren 1944 / 45 wenig beschädigt und von den Kolpingsbrüdern aus Roden wieder renoviert. Zu erwähnen ist das alljährlich von diesem Kreuz aus eine Bittprozession von Rodenern am Abend des Pfingstsonntag zu Fuß nach St. Wendel ging. Die damalige Schreibweise ist zu beachten. IN: Rodener Kreuze und Rodena Geschichte(n): - sowie ein Einstieg in Kirchenlatein, Norderstedt 2010 (2. Aufl.), S.59f.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Chilleskreuz aus dem Jahr 1846. Stifter waren Nik. Boudier und Ehefrau Maria Quirin.
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Chilleskreuz aus dem Jahr 1846. Stifter waren Nik. Boudier und Ehefrau Maria Quirin.


Erstellt am: 2017-03-21T14:53:05+0000

Rodener ePapers: Planen Sie Ihre Ostertage! - rlouis-Wallerfangen - Tel.:06831/96600 - Fax:06831/966060... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Planen Sie Ihre Ostertage!
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Planen Sie Ihre Ostertage!


Erstellt am: 2017-03-20T21:05:55+0000

Rodener ePapers: Passionsspiel „Via Crucis“ 2017 nicht in Saarlouis - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Passionsspiel „Via Crucis“ 2017 nicht in Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Passionsspiel „Via Crucis“ 2017 nicht in Saarlouis


Erstellt am: 2017-03-20T16:12:08+0000

Rodener ePapers: Rodener Jugend musiziert - Saarlouis einen so großen Nachwuchs von kleinen Talenten haben aus denen große Talente werden!“ Marc Speicher: „Lampenfieber, der erste große Auftritt, zeigen, was man gelernt hat. Seit 1987 bieten wir als CDU Roden jungen Künstlern eine Bühne. "Rodener Jugend musiziert" ist mittlerweile eine Institution. Auch heute waren über 30 Teilnehmer von 5 bis 17 Jahren dabei. Herzlichen Glückwunsch zu großartigen Auftritten“... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rodener Jugend musiziert
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rodener Jugend musiziert


Erstellt am: 2017-03-20T13:50:32+0000

Rodener ePapers: Spielen für einen guten Zweck - r am Ring bescherte. Mit Werken von Beethoven, Crusell und Tschaikowski zog das 60-köpfige Ensemble die Zuschauer in seinen Bann. Als Solisten begeisterten Ralf Schwarz (Klarinette), Harald Pister (Horn) und Franz-Jürgen Dörsam (Fagott). Unter der Leitung der Chefdirigentin Johanna Weitkamp, die das SAP-Sinfonieorchester 1997 gründete, gaben die Musiker bekannte klassische Werke der drei Komponisten zu Gehör. Das Orchester setzt sich aus Mitarbeitern des Softwareherstellers SAP SE und weiteren Musikern aus der Region Rhein-Main-Neckar zusammen. Das SAP Sinfonieorchester tritt in regionalen und überregionalen Konzerten auf, wobei grundsätzlich alle Konzerte als Benefizkonzerte konzipiert sind, deren Einnahmen gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt werden. In Saarlouis geht der Erlös an die „Aktion Hoffnung-Lebensmittel für Bedürftige“, ein Projekt der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar. Bürgermeisterin Marion Jost überreichte gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Julia Hennings den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 1.020 Euro an Diakon Franz Hechenblaikner. Mit seiner Aktion beschert er seit 10 Jahren -kurz vor Weihnachten- bedürftige Menschen mit Lebensmitteln. Im letzten Jahr war Bürgermeisterin Marion Jost, die dieses Projekt seit Jahren unterstützt, vor Ort und half bei der Verteilung der Lebensmitteltaschen. Das Projekt finanziert sich durch private Geldspenden und Sachspenden von Unternehmen, braucht aber durch die stets steigende Nachfrage, weitere Hilfe. Diese kam nun in Form des Konzerterlöses. Franz Hechenblaikner bedankte sich herzlich für die großzügige Spende, mit der er viel Gutes bewirken kann. sb.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Spielen für einen guten Zweck
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Spielen für einen guten Zweck


Erstellt am: 2017-03-19T20:11:07+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Platz der deutschen Front - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Platz der deutschen Front
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Platz der deutschen Front


Erstellt am: 2017-03-19T06:27:22+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Kleiner Markt - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Kleiner Markt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Kleiner Markt


Erstellt am: 2017-03-17T17:47:43+0000

Rodener ePapers: Stadt Saarbrücken kündigt Nutzungsvertrag für den Rathaus-Festsaal für das kurdische Neujahrsfest „Newroz“ - mso bedauerlicher ist es, dass dieses Jahr die Nutzung des Rathaus-Festsaals von Seiten der Stadt wieder gekündigt wurde. Begründet wird dies zum einen mit einer Formulierung in der Einladung, in der Newroz nicht nur allein als kulturelles Fest, sondern als Fest des Widerstandes gegen Unterdrückung genannt wird. Zum andern stößt man sich an dem angekündigten Grußwort eines hier im Exil lebenden HDP-Politikers, da der Rathaus-Festsaal nicht für parteipolitische Veranstaltungen vermietet werde. Der Newroz-Empfang richtet sich nicht an potentielle Wählerinnen und Wähler, sondern dient dazu, den Kontakt zu deutschen zivilgesellschaftlichen Organisationen zu pflegen und interkulturelle Brücken zu bauen. Dass die Formulierung „Widerstand gegen Unterdrückung“ etwas Anrüchiges hat, hören wir auch zum ersten Mal. Der türkische Staat trägt zunehmend diktatorische Züge, die Opposition ist fast komplett inhaftiert. In einem aktuellen Bericht des UN-Menschenrechtsrates werden dem Regime schwere Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Der nach Saarbrücken eingeladene HDP-Politiker Sarıyıldiz, der nur durch Flucht seiner Verhaftung entkommen konnte, ist einer der Hauptzeugen dieser Verbrechen. Die Stadt Saarbrücken hat sich für eine Einschränkung der gesellschaftspolitischen und kulturellen Aktivitäten der kurdischen Menschen im Saarland entschieden. Damit der Dialog zwischen unserem Verein und den geladenen Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen Organisationen stattfinden kann, wurde für den Empfang eine neue Räumlichkeit angemietet. Die geladenen Gäste werden rechtzeitig über den neuen Veranstaltungsort informiert. Kurdisches Gesellschaftszentrum Saarbrücken e.V. - St. Johanner Straße 66 - 66115 Saarbrücken... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Stadt Saarbrücken kündigt Nutzungsvertrag für den Rathaus-Festsaal für das kurdische Neujahrsfest „Newroz“
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Stadt Saarbrücken kündigt Nutzungsvertrag für den Rathaus-Festsaal für das kurdische Neujahrsfest „Newroz“


Erstellt am: 2017-03-15T16:52:05+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Ford Saarlouis - ukunftsfähigen Entwicklung verpflichtet. Der weltweit gültige Grundsatz, Produkte und Dienstleistungen der Ford Motor Company ganzheitlich von der Planung über die Produktion bis hin zum Recycling beziehungsweise bis zur Entsorgung zu betrachten, gilt ebenfalls für jeden einzelnen Standort der Ford-Werke GmbH. Dieser Geschäftsgrundsatz ist die Basis für den seit Jahren praktizierten Umweltschutz innerhalb des Unternehmens. Bereits im Jahr 1996 erhielt das Werk Saarlouis als weltweit erstes Ford-Werk sowie als erster Industriebetrieb im Saarland das begehrte ISO-14001-Zertifikat, nachdem ein entsprechendes Umweltmanagementsystem erfolgreich eingeführt worden war. Das Werk befindet sich in einem Industriegebiet der Stadt Saarlouis (Röderberg, Stadtteil Roden). Seine Gesamtfläche beträgt rund 1.400.000 m², von denen circa 260.000 m² auf den Industriepark entfallen. Im Industriepark sind unterschiedliche Partnerfirmen mit etwa 2.000 Mitarbeiten ansässig, die Komponenten für die Fahrzeugproduktion fertigen. Für Partnerfirmen und Lieferanten gelten strenge Umweltschutz-Leitlinien. So werden nur Firmen, die den hohen Umweltschutz-Standards der Ford-Werke GmbH genügen, bei Aufträgen berücksichtigt. Am Standort Saarlouis sind mehr als 6.500 Mitarbeiter – darunter etwa 200 Auszubildende – für Ford tätig. Seit Eröffnung am 16. Januar 1970 liefen in dem Werk die Ford-Modelle Escort, Fiesta und Focus sowie der Ford C-MAX, Focus II und der Ford Kuga vom Band. Das Hauptaugenmerk in der Produktion liegt derzeit auf dem neuen Ford Focus, der als 4-Türer, 5-Türer und Turnier gefertigt wird. Ford in Saarlouis ist ein Single Source Werk für die Produktion des Ford Focus: Alle Ford Focus, die für den europäischen Markt bestimmt sind, werden ausschließlich in Saarlouis gebaut. Von dort wird das Fahrzeug in mehr als 60 Länder exportiert - darunter Australien, Neuseeland und Mexiko. Die Exportquote liegt derzeit bei mehr als 80%. Die Ford-Werke GmbH beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Hauptsitz der Gesellschaft liegt in Köln. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert – davon mehr als 12 Millionen in Saarlouis.´ - Quelle: Link (extern) - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Ford Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Ford Saarlouis


Erstellt am: 2017-03-15T16:41:40+0000

Rodener ePapers: Ostermarkt und Krammarkt in Saarlouis - enalin pur“ verspricht sowie das 4 Etagen Laufgeschäft „Rio“ und die Familienachterbahn „Racing Coaster“. Die offizielle Eröffnung mit Fassanstich durch die SKC „de Boules“ findet am Freitag, 31.03.2017 um 18.15 Uhr am Bierstand statt. Hierzu werden sie Schausteller die Gäste zu einigen Freifahrten einladen. Am Sonntag, 02.04.2017, findet um 10 Uhr auf dem Autoscooter Fa. Manuela Roos ein Autoscooter-Gottesdienst statt. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen. Am 03.04. und 04.04. findet rund um den Festplatz ein Krammarkt statt, an dem circa 100 Marktkaufleute Waren der verschiedensten Arten anbieten. Zudem wird montags Kinderschminken angeboten. Ein Höhepunkt der Veranstaltung bildet der Kinder- und Familientag am 04.04.2017. Von der SKC „de Boules“ wird ab 14.00 Uhr für die Kinder eine mit vielen tollen Preisen dotierte „Kirmesolympiade“ veranstaltet. An diesem Tag gelten ermäßigte Fahrpreise. Auch für das leibliche Wohl ist an allen Veranstaltungstagen bestens gesorgt. Zahlreiche Imbissbetriebe locken hier mit den verschiedensten Gaumenfreuden. Außerdem wird die Möglichkeit geboten, sich in gemütlicher Festplatzatmosphäre an einem Getränkestand mit Biergarten nieder zu lassen.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Ostermarkt und Krammarkt in Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Ostermarkt und Krammarkt in Saarlouis


Erstellt am: 2017-03-15T16:16:46+0000

Rodener ePapers: Einfach gudd gess in gemütlicher Atmosphäre - / 87111 Treffpunkt für Jung und Alt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Wir bieten Gesellschaften bis 25 Personen einen angenehmen Platz in Saarlouis! Fragen Sie uns einfach!... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Einfach gudd gess in gemütlicher Atmosphäre
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Einfach gudd gess in gemütlicher Atmosphäre


Erstellt am: 2017-03-15T16:06:36+0000

Rodener ePapers: Alte Aufnahmen - diesmal Französische Straße - he Platz war Mittelpunkt der Festung. Er besitzt auch heute noch eine zentrale Funktion. In französischer Zeit hieß er „Place d’Armes“ und diente als Parade- und Exerzierplatz. Im Laufe des 19. Jahrhunderts veränderte sich der Große Markt. 1889 fand in Saarlouis die Entfestigung statt. Bereits damals verlor der Große Markt seine Geschlossenheit und Harmonie. Die Fontäne in der Mitte verschwand, die Eckbrunnen wichen den Steinobelisken. Die Gebäude, die den großen Markt umgaben, wurden saniert. Ursprünglich waren nur zwei der Marktviertel mit einem Kopfsteinpflaster versehen, während die beiden anderen Karrees zunächst unbefestigt blieben. Seine einheitliche Hartdecke aus großen quadratischen Betonplatten erhielt der Große Markt erst 1937. Zu dieser Zeit hieß der Große Markt Adolf-Hitler-Platz. Die Brunnen an den vier Marktecken, aus denen bis heute Trinkwasser fließt, stammen aus preußischer Zeit. Der Marienbrunnen wurde 1956 errichtet. Die Idee dazu entstand 1953 im „Marianischen Jahr“. In den letzten Jahrzehnten konnte sich die moderne Architektur am Großen Markt verwirklichen. Heutzutage dient der vormalige Paradeplatz als Parkplatz. Mit einer Größe von 10.000 Quadratmetern war er gegenüber der übrigen Fläche der damaligen Festungsstadt stark überdimensioniert. Hierin spiegelt sich die übergeordnete militärische Bedeutung wider, die Saarlouis zur Gründungszeit innehatte. Die geordnete Weitläufigkeit, die den Paradeplatz aus der verwinkelten Enge der Wohnviertel heraushob, machte diesen zwangsläufig zu einem Wahrzeichen der Stadt. Die geometrische Klarheit und weitläufige Ordnung des Marktes üben eine Faszination aus. Als Teil eines geometrisch vollkommenen Gesamtkunstwerks hatten die Festungsbaumeister Vauban und Choisy die Place d’Armes konzipiert und als Herzstück in das königliche Sechseck der Festung Saarlouis eingefügt. Vom Großen Markt gingen die Deutsche und die Französische Straße ab, die an den Befestigungsanlagen jeweils durch einen Torbau führten. Überreste des Deutschen Tores sind erhalten, das Französische Tor wurde vollständig beseitigt." - Seite „Saarlouis“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. Februar 2017, 21:30 UTC. URL: Link (extern) (Abgerufen: 15. März 2017, 15:59 UTC)... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal Französische Straße
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal Französische Straße


Erstellt am: 2017-03-15T08:36:36+0000

Rodener ePapers: SPD-OV Steinrausch spendet der Kindertagesstätte ein Insektenhotel - rtsverein hat der Kindertagesstätte Steinrausch ein großes Insektenhotel gespendet. Die Kinder können darin den Nestbau von Käfern, Wildbienen und anderen Insekten unmittelbar beobachten. Unter dem Motto „Junge Forscher“ wird die Kindertagesstätte das Projekt intensiv pädagogisch begleiten. Hergestellt hat das Insektenhotel die Jugendwerkstatt in Saarlouis, fleißige Helfer des Ortsvereins haben es in einer schweißtreibenden Aktion aufgestellt und einbetoniert. Eva Kirchdörfer, SPD Ortsverein Saarlouis-Steinrausch... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. SPD-OV Steinrausch spendet der Kindertagesstätte ein Insektenhotel
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. SPD-OV Steinrausch spendet der Kindertagesstätte ein Insektenhotel


Erstellt am: 2017-03-14T17:01:42+0000

Rodener ePapers: Veranstaltung „FDP-Ideen-Tag“ am Samstagnachmittag auf dem Großen Markt - h über städtische Angebote informieren. Auf großen Plakaten werden neue Ideen für Kinderangebote, Senioren- oder Bürgerbelange oder Kulturangebote besprochen, festgehalten und gesammelt. Ebenfalls wird ein Luftballonwettbewerb stattfinden. Der erste Preis ist ein Einkaufsgutschein im Wert von 30,00 €. Das Treiben beginnt um 15.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter können einige Aktionen abgesagt werden. Die FDP Saarlouis lädt alle Bürger/innen herzlich ein.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Veranstaltung „FDP-Ideen-Tag“ am Samstagnachmittag auf dem Großen Markt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Veranstaltung „FDP-Ideen-Tag“ am Samstagnachmittag auf dem Großen Markt


Erstellt am: 2017-03-14T15:51:45+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL


Erstellt am: 2017-03-14T12:54:19+0000

Rodener ePapers: Miteinander aktiv werden beim SAMstag für die ganze Familie - einS(aarlouis)“ in unregelmäßigen Abständen miteinander an. Ziel ist es, eine schöne Zeit für gemeinsames Erleben und ein aktives, generationenübergreifendes Miteinander von Kindern, Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden zu bieten. Am Samstag, 18. März, stehen von 15:00 bis 18:00 Uhr Kreativität und Bewegung im Vordergrund. Aus der Initiative „Wir sind einS(aarlouis)“ ist die Schneiderin Jeanne Meunier ehrenamtlich mit aktiv. Dann heißt es ran an die Nähmaschine, Nadel und Faden. Kleine Kunsthandwerke können an diesem Nachmittag ganz sicher auch als Nähanfänger entstehen. Wer möchte, kann seine eigene Nähmaschine mitbringen. Ein weiteres Kreativangebot wird noch als kleine Überraschung vorbereitet. Laura Jane Nalbach vom Schülertreff-Team führt für alle Interessierten ins Yoga ein und baut auch spezielle Übungen aus dem Kinderyoga mit ein. Dieses Schnupperangebot wird je nach Interessenslage für Kinder, Anfänger oder Geübte angeboten. Startzeiten: 15:30 und 16:30 Uhr. Bitte bequeme Kleidung und eine eigene Turnmatte mitbringen. Das bekannte Freizeitangebot mit Tischtennis, Kickern, Billard, Gesellschaftsspielen und spontanen Spielideen wird betreut von Joelle, Moulham und Lea aus dem Schülertreff-Team. Wie bei allen SAMstagen wird auch etwas Leckeres in der Küche zubereitet. Für Kleinkinder gibt es selbstverständlich auch viele Spielangebote. Kinder unter 8 Jahren dürfen am Aktionstag nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Vor Ort muss für allein teilnehmende Kinder über 8 Jahren eine schriftliche Anmeldung ausgefüllt werden. Wer alleine kommen möchte, findet hier sicher schnell Anschluss. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, einfach reinschauen, mitmachen und Spaß haben. Die SAMstage erfreuen sich als „noch kleiner Geheimtipp“ zunehmender Beliebtheit, da sie eine stressfreie, schöne Zeit für alle Altersklassen sowie ein Treffen und Austausch mit Anderen bieten. Die Angebote sind kostenfrei. Der nächste Termin findet in den Osterferien statt. Nähere Infos gibt’s unter Tel. (06831) 443-600 bei der Kinderbeauftragten. Cb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Miteinander aktiv werden beim SAMstag für die ganze Familie
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Miteinander aktiv werden beim SAMstag für die ganze Familie


Erstellt am: 2017-03-13T19:06:52+0000

Rodener ePapers: Verkehrsbehinderungen in der Wallerfanger Straße - in Richtung Innenstadt (Kreisel Arbeitsamt) möglich. Das Tiefbauamt der Kreisstadt Saarlouis bittet um Ihr Verständnis.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Verkehrsbehinderungen in der Wallerfanger Straße
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Verkehrsbehinderungen in der Wallerfanger Straße


Erstellt am: 2017-03-13T18:56:40+0000

Rodener ePapers: Frühlingsbote "Löwenzahn" - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Frühlingsbote ´Löwenzahn´
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Frühlingsbote ´Löwenzahn´


Erstellt am: 2017-03-13T13:36:39+0000

Rodener ePapers: Freie Demokraten informieren sich bei Kreisverkehrsbetrieben in Saarlouis bei einer Betriebsbesichtigung - Albert Duin, die Kandidatin zur Oberbürgermeisterwahl in Saarlouis, Kirsten Cortez, der Kreisvorsitzende der FDP in Saarlouis, Ralf Bock sowie der Wahlkreiskandidat der Landesliste, Florian Zipfel, teil. In seiner interessanten Führung stellte der KVS-Geschäftsführer Andreas Michel den Teilnehmern das Unternehmen vor und erläuterte die aktuelle Problematik zur derzeitigen Vergabesituation eingehend. „Die KVS ist seit vielen Jahrzehnten fester Bestandteil im Alltag des Landkreises Saarlouis. Neben dem Arbeitsplatzaspekt hat die KVS auch einen wichtigen sozialen Faktor in unserem Kreis. Unter ihrem Geschäftsführer Herr Michel schreibt die KVS seit einigen Jahren bereits schwarze Zahlen, ist also ein Unternehmen, welches – übrigens anders als in anderen Landkreisen – nicht auf das Stopfen ihrer Finanzlöcher durch die öffentliche Hand angewiesen ist. Es kann daher nicht sein, dass dieses Unternehmen mit all seinen Mitarbeitern nun am Rande ihrer Existenz steht. Wir Freie Demokraten im Kreis Saarlouis stehen fest an der Seite von Geschäftsführung und Mitarbeitern der KVS und fordern die zuständigen Stelle beim Wirtschaftsministerium in Saarbrücken dazu auf, auch in Zukunft die Lizenz für den Busbetrieb im gesamten Landkreis an die KVS zu vergeben!“, so der Kreisvorsitzende Ralf Bock in einer gemeinsamen Erklärung.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Freie Demokraten informieren sich bei Kreisverkehrsbetrieben in Saarlouis bei einer Betriebsbesichtigung
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Freie Demokraten informieren sich bei Kreisverkehrsbetrieben in Saarlouis bei einer Betriebsbesichtigung


Erstellt am: 2017-03-13T09:57:48+0000

Rodener ePapers: Fütterungsverbot von Tauben - wurden, wodurch auch eine Vielzahl von Ratten angelockt wurde, deren Bekämpfung sich äußerst schwierig darstellt. Der Neue Betriebshof Saarlouis führt zurzeit eine Bekämpfungsaktion durch. Deren Bemühungen werden jedoch vergeblich sein, solange den Ratten ein nahezu unbegrenztes Nahrungsangebot zur Verfügung steht. Es wird daher eindringlich darum gebeten, das Verteilen von Vogelfutter zu unterlassen. Verstöße gegen das Fütterungsverbot werden als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße geahndet, die bis zu 5.000 Euro betragen kann. In einem aktuellen Fall hat die Ortspolizeibehörde der Kreisstadt Saarlouis bereits nach Verwarnung und erneutem Verstoß gegen die Polizeiverordnung ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Fütterungsverbot von Tauben
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Fütterungsverbot von Tauben


Erstellt am: 2017-03-10T10:02:38+0000

Rodener ePapers: „Fraaleitszeich“ - Kleiderflohmarkt von Frauen für Frauen - hterin Ursula Kerber, die dies spontan äußerte, als sie hörte, was dort angeboten werden soll: Taschen, Gürtel, Tücher, Modeschmuck, Bekleidung, Hüte und vieles mehr. Ergänzt wird das Angebot durch Kaffee mit selbstgebackenen Kuchen, Sekt und einem Bücherverkauf. Zum „Fraaleitszeich“ im Cave Lasalle im Haus Koch, Grüne-Baum-Straße 2 sind alle Frauen und interessierte Männer herzlich eingeladen. Die Einnahmen kommen wie immer einem sozialen Frauenprojekt zugute.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Fraaleitszeich“ - Kleiderflohmarkt von Frauen für Frauen
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Fraaleitszeich“ - Kleiderflohmarkt von Frauen für Frauen


Erstellt am: 2017-03-10T00:22:38+0000

Rodener ePapers: Lagergeld für Kriegsgefangene - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Lagergeld für Kriegsgefangene
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Lagergeld für Kriegsgefangene


Erstellt am: 2017-03-08T19:57:44+0000

Rodener ePapers: Endlich! Kinder- und Jugendfarm Saarlouis startet in die neue Saison! - hen.Helfen.Leben“ spendete 500,- Euro, Saartoto sogar 4.000 Euro! Zur Erinnerung: Im vergangenen Oktober hatten Unbekannte auf dem Gelände den Schweinestall zerstört und den Tod von zwei Enten zu verantworten. Die Welle der Hilfsbereitschaft, losgelöst von der Berichterstattung der Saarlouiser Printmedien, brachte unter anderem beachtliche Beträge, die auf das eigens eingerichtete Spendenkonto flossen. Aber auch Sach- und Dienstleistungen gingen ein: So veranlassten die Stadtwerke Saarlouis GmbH, denen das Wohl der KJF seit langer Zeit am Herzen liegt, gemeinsam mit der Fa. Zahler den Bau und die Inbetriebnahme einer Überwachungsanlage für das gesamte Gelände und übernahmen die Kosten für die gesamte Hardware; eine Maßnahme, die weitere Übergriffe auf die Farm bis jetzt verhindert hat. Trotz des mäßigen Wetters sah man am gesamten Wochenende viele Kinder, die entweder im Tipi Stockbrot zubereiteten, sich die Zeit drinnen und draußen mit Spielen vertrieben und sich natürlich mit den vielen Tieren der Farm beschäftigten. Wie die Leiterin der Einrichtung, Janine Könen, im Gespräch betonte, seien die vielen Spenden und die Überwachungsanlage der Stadtwerke großartige Zeichen der Hilfsbereitschaft und der Solidarität mit der Farm. Dennoch werde auch in Zukunft Hilfe benötigt. Wer sich einbringen will, sei es durch Mitarbeit, Sach- oder Geldspenden, ist jederzeit herzlich willkommen. Mehr Infos gibt es unter www.kjf-saarlouis.de... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Endlich! Kinder- und Jugendfarm Saarlouis startet in die neue Saison!
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Endlich! Kinder- und Jugendfarm Saarlouis startet in die neue Saison!


Erstellt am: 2017-03-08T18:02:35+0000

Rodener ePapers: Ein Platz zum Übernachten - Hilfen in persönlichen Anliegen - auch hinsichtlich der Familien- oder Wohnsituation. Es gibt auch Übernachtungsplätze. In der Notschlafstelle von „RESPEKT“, Am Kleinbahnhof 11-12, können bis zu drei Frauen und drei Männer ab 18 und unter 25 Jahren übernachten. Wer die Notschlafstelle nutzen möchte, muss sich bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 06831/5071660 anmelden. Die Aufnahme erfolgt dann zwischen 20 und 20.30 Uhr im Kontaktcafé des Projektes, Lothringer Straße 31. Ansonsten besteht die Möglichkeit, im Kontaktcafé mit den Mitarbeitenden ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und eine erste Beratung zu bekommen. In der integrierten Kreativwerkstatt kann man unter ergotherapeutischer Anleitung seine Talente und Fertigkeiten einbringen und Neues ausprobieren. Im Bildungsatelier lassen sich das Allgemeinwissen und Schulkenntnisse auffrischen und interessante Themen bearbeiten. Jederzeit besteht die Möglichkeit, eine psychosoziale Beratung oder eine Beratung zur beruflichen Orientierung zu erhalten. Das Projekt „RESPEKT“ wird über Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Landkreises Saarlouis und der beteiligten Träger, KEB gGmbH und Diakonisches Werk an der Saar gGmbH, finanziert und ist Bestandteil des Aktionsprogramms Jugendhilfe-Schule-Beruf des Landkreises Saarlouis. Info: RESPEKT Saarlouis, Am Kleinbahnhof 11-12, 66740 Saarlouis; Telefon 06831/5071660; Mail info(@)respekt-saarlouis.de . keb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Ein Platz zum Übernachten
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Ein Platz zum Übernachten


Erstellt am: 2017-03-07T17:32:45+0000

Rodener ePapers: Alte Aufnahmen, diesmal Luftbild von Saarlouis 1/Saarlautern 1 - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen, diesmal Luftbild von Saarlouis 1/Saarlautern 1
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen, diesmal Luftbild von Saarlouis 1/Saarlautern 1


Erstellt am: 2017-03-07T12:07:22+0000

Rodener ePapers: Bewahrenswerte Kultur: Neues Forschungszentrum für Künstlernachlässe in Saarlouis - n. Deutschlandweit vernetzt haben sich diese und weitere regionale Initiativen zudem im neuen Bundesverband Künstlernachlässe. Längst nicht mehr können Museen alle Werke verstorbener Kunstschaffender aufnehmen, Erben sind mit dem Nachlass oft überfordert. Hier setzt das neue Forschungszentrum für Künstlernachlässe an: Es bietet umfassende Beratung zum Thema, erfasst, digitalisiert und publiziert Künstlernachlässe und stellt originale Kunstwerke in einem Schaulager aus – dort können sie dann über die Artothek von Privatpersonen und Institutionen gegen eine geringe Gebühr entliehen werden. Auch ein Kunstraum für Ausstellungen und ein Studiensaal mit riesiger Präsenzbibliothek gehören zum neuen Forschungszentrum, das am Wochenende eröffnet wurde. Vor zehn Jahren sei Prof. Jo Enzweiler an ihn herangetreten um mit ihm über das bundesweite Problem der Künstlernachlässe zu sprechen, erinnerte OB Roland Henz bei der Eröffnung des Forschungszentrums. „Er hat mich überzeugt, dass wir alle Kraft daran setzen müssen, damit Künstlerinnen und Künstler den Kopf frei haben, dass sie arbeiten können, ohne dass sie etwas bedrängt, was ihnen den Kopf zerbricht und ihre Kunst hemmt.“ In den vergangenen zehn Jahren seien der Saarlouiser Oberbürgermeister und Institutsdirektor Jo Enzweiler zu Motoren des Forschungszentrums für Künstlernachlässe geworden, hob Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur hervor. „In diesem Metier sind zehn Jahre ein ‚Wimpernschlag‘.“ Eine Auswahl zu treffen, zu kuratieren – für Museumsmacher sei das etwas ganz normales, sagte Commerçon. „Eine finale Auswahl zu treffen ist viel schwerer.“ Auch deshalb sei es so wichtig, dass die Nachlässe wissenschaftlich aufgearbeitet werden. Mit der wissenschaftlichen Archivarbeit werde ein Gedächtnisspeicher kultureller Handlungsfelder hergestellt, bestätigte auch die Rektorin der Hochschule der Bildenden Künste, Prof. Gabriele Langendorf. Mehr als 150 Gäste kamen zur Eröffnung, darunter viele Unterstützer und Wegbegleiter des Instituts aus Kunstbetrieb und Wissenschaft, aus Landespolitik, Kreistag und Stadtrat. „Durch das positive Mitdenken haben Sie dazu beigetragen, dass es funktioniert“, würdigte Prof. Enzweiler die Gäste und auch OB Henz bedankte sich bei einem Netzwerk von Vielen, das zum Gelingen beigetragen hat. „Künstler schaffen geistiges Gut und stellen es der Gesellschaft zur Verfügung“, erklärte Enzweiler. „Diese hat die Verpflichtung, es zu pflegen.“ Diesem Ziel verpflichtet seien das neue Forschungszentrum und seine Unterstützer. Deutschlandweit vernetzt: Bundesverband Künstlernachlässe gegründet Am Vorabend der Eröffnung des Forschungszentrums für Künstlernachlässe gründeten Vertreter zahlreicher regionaler Initiativen in Saarlouis den neuen Bundesverband Künstlernachlässe (BKN) mit Sitz in Berlin. „Wir wollen regionale Initiativen stärken“, sagte die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins, Prof. Dr. Gora Jain. „So wie es bereits in der Denkmalpflege erfolgt, ist auch die Kunst ein Kulturgut und als solches bewahrens- und erhaltenswert.“ So können Dinge hervorgeholt werden, die ewig verborgen blieben und ein neues Licht auf Künstler, Bewegungen und regionale Strömungen geworfen werden. „Auch Wander- oder Wechselausstellungen wären möglich“, erklärt die Verbandsvorsitzende. „Das könnte zum Beispiel Parallelen in regionalen Entwicklungen aufzeigen.“ Regionale Initiativen aus zehn Bundesländern gehören dem BKN an, der ab sofort deren Interessen koordinieren und bundesweit vernetzen wird. Bild u Text: Sascha Schmitt... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Bewahrenswerte Kultur: Neues Forschungszentrum für Künstlernachlässe in Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Bewahrenswerte Kultur: Neues Forschungszentrum für Künstlernachlässe in Saarlouis


Erstellt am: 2017-03-07T11:58:08+0000

Rodener ePapers: Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI - Die spannenden Vorlesungen finden immer samstags um 16:00 Uhr im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Str. 16a oder an einem ausgewiesenen Exkursionsort statt. Jedes Kind erhält ein Studienbuch mit Teilnahmestempel. Vor Ort werden die Kinder von der Kinderbeauftragten Corinna Bast durch die Saarlouiser Kinderuni begleitet. Interessierte Erwachsene dürfen gern als stille Zuhörer mit dabei sein. Die erste Kinder Uni im Sommersemester führt am 25. März zu einem besonderen Ziel: Der Globus Saarlouis bietet erstmals einen Blick hinter die Kulissen für Kinder unter dem Motto „Gläserner Globus“ an. Vom Globus-Geschäftsleiter Oliver Krauss können sich Kinder erklären lassen, wie „der Laden läuft“. Woher wissen die im Globus, wie viele Erdbeeren, Toilettenpapierrollen oder Gummistiefel für Kinder sie brauchen? Wann werden die Osterhasen eigentlich bestellt? Die Kinder erfahren etwas über die Begriffe Lagerlogistik und Warenwirtschaft. Ein Highlight wird sicher auch der Gang durch die neue Bäckerei, die sicher nicht nur mit ihrem Duft verwöhnt. Um kleinere Gruppen zu ermöglichen, werden drei Starttermine nacheinander angeboten (15:00 / 16:00 / 17:00 Uhr). Diesmal dürfen die Eltern auch als stille Teilnehmer nicht mit dabei sein. Treffpunkt: Information Globus Saarlouis. Am 1. April experimentieren engagierte Schüler des Robert-Schumann-Gymnasiums für „Jugend forscht“ und stellen ihre interessanten Forschungsprojekte im Rahmen der zweiten Vorlesung zur Kinder UNI vor. Immer mehr Schüler entdecken ihr Interesse am Forschen, Erfinden, Experimentieren, Entdecken. MINT ist nicht nur eine Farbe, sondern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Der bundesweite bekannteste Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ ruft Schüler ab der 4. Klasse dazu auf, eigene interessante Fragestellungen für ihre MINT-Forschungsprojekte zu beantworten. Damit die Schüler den Spaß an diesen Fächern finden und Talente entdeckt und gefördert werden können, möchten die Schüler des RSG mit gutem Beispiel und ihrer Präsentation für die interessierten Kinder UNI-Teilnehmer vorangehen. Für Kinder, die Interesse an Musik und deutscher Sprache haben, ist der Termin Rap und HipHop mit dem bekannten Rapper „Drehmoment“ (Markus Trennheuser aus Saarlouis) sicher ein absolutes Highlight. Der 8. April ist hierfür reserviert. Er erklärt mehr über diese Musikstile und was diese mit Respekt, Originalität und dem Willen zum Erfolg zu tun haben. Drehmoment erklärt, was einen guten Song ausmacht und wie man selbst einen Song schreiben kann. Im Rahmen des Osterferienprogrammes gibt es eine Ferien-Kinder-UNI als Rap-Workshop am 11. April in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr. Dieser Termin bietet sich als Aufbautermin für die vorhergehende Vorlesung an. Gemeinsam werden mit Markus Trennheuser alias Rapper „Drehmoment“ heute sicher geniale Songs entstehen. Das wird ein spannender Tag voller Musik und Sprache! Es geht um die Auswahl von Thema und Musik für das Schreiben eines Rap-Songs. Viel Zeit wird der Musikerfahrene mit den Kindern in das Einüben der Songperformance und des Textes verbringen. Mit einem mobilen Tonstudio wird der Song bis hin zum MP3-Format erarbeitet. Das Mittagessen wird nach Absprache mit den Eltern im Vorfeld geregelt. Für das MINT-Technik-Diplom im Rahmen der Kinder UNI geht es am 20. Mai um das Geheimnis der Elektrizität. Der Diplomingenieur Andreas Weis erklärt, woher der Strom kommt, der in jeder Steckdose auf uns wartet. Der Zauber „Strom“ wird mit Beispielen ganz praktisch und spannend erklärt. Mit einer Exkursion zu den vielen Bienenständen des Imkers Gilbert Bast und der BuckFast- Zuchtgruppe Saar endet das 15. Semester der Kinder UNI am 24. Juni. Die Kinder lernen den Unterschied zwischen Biene, Drohne und Königin kennen und warum Zuchtbienen für den Menschen überlebenswichtig sind. Die Angst vor Bienen ist bei richtigem Verhalten unbegründet. Wie das geht, erfahren die Teilnehmer hier. Wieder angeboten wird die offene Familiengruppe, die parallel zur Kinder UNI stattfindet. In Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte findet ab 16:00 Uhr das Angebot für Familien mit kleineren Kindern unter Leitung von Brigitte Ladwein statt. Hier wird gemeinsam gebastelt, gespielt, gesungen und die Zeit als Familie zur Gemeinsamkeit und zum Austausch genutzt. Interessierte Familien sind ohne Voranmeldung herzlich und kostenfrei während der Laufzeit der Kinder UNI in den Spielkreisraum des Kinder-, Jugend- und Familienhauses eingeladen. Wegen der vielen Exkursionen in diesem Semester findet die Familiengruppe nur im April und Mai statt. Das neue Semesterprogramm wird in allen Saarlouiser Kindergärten, Schulen, bei Kinderärzten und Beratungsstellen demnächst ausgelegt. Im aktuellen VHS-Programm ist es ebenfalls veröffentlicht. Kinder, die bereits an einer Kinder UNI teilgenommen haben, erhalten ihr persönliches Programm direkt per Post. Zu erhalten ist das Programm auch an der Stadtinfo des Rathauses, der vhs und im Kinder-, Jugend- und Familienhaus der Kreisstadt Saarlouis (Lisdorfer Str. 16a). Wichtig sind Voranmeldungen mit rechtsgültiger Unterschrift zu den einzelnen Vorlesungen direkt bei der vhs. Infos gibt es unter Tel. (06831) 6989-030. Nähere Informationen gibt es auch bei der Kinderbeauftragten unter Tel. (06831) 443-600. cb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI


Erstellt am: 2017-03-05T19:44:47+0000Update: 2017-03-05T21:51:46+0000

Rodener ePapers: Prägeanstalt Redo Saarlautern - Um 1937 beschäftigte Redo rund 120 Mitarbeiter. Nach dem Tod Werner Redos im Jahre 1943 führte seine Ehegattin das Unternehmen weiter, wobei gerade die direkte Nachkriegszeit von mehreren Versuchen der deutschen Abzeichenfabrik Ferdinand Hoffstätter aus Bonn gekennzeichnet gewesen sind, der Redo übernehmen wollte. Das Aus für die Prägeanstalt kam um 1968, nicht zuletzt durch die rasante Entwicklung im Bereich der Kunststoffindustrie im Zuge des deutschen Wirtschaftswunders und dem damit einhergehenden Konkurrenzdruck. Noch heute zieren viele der Redo-Prägungen die Vitrinen von Sammlern. Hier eine kleiner Auszug der Prägungen von Redo: Automobilclub des Saargebietes / Deutsche Christen, Glaubensbewegung (DC) / Mitgliedsabzeichen Einweihung Warndt-Ehrenmal 16.Juni 1935 / Gautag am Westwall Kaiserslautern 1939 / Hitlerjugend "HJ" Kasten-Koppelschloss / Hitler-Jugend (HJ), Siegernadel „1939“ der HJ-Reichs-sportwettkämpfe / MG Btl. 13 Saarlautern / Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei "NSDAP" Feldbindenschloss für Politische Leiter / Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) / Parteiabzeichen, groß / Verband deutscher Rundfunkteilnehmer a. d. Saar, Mitgliedsabzeichen... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Prägeanstalt Redo Saarlautern
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Prägeanstalt Redo Saarlautern


Erstellt am: 2017-03-02T11:58:52+0000

Rodener ePapers: Saarlautern 1, Motivkarte - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Saarlautern 1, Motivkarte
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Saarlautern 1, Motivkarte


Erstellt am: 2017-03-02T11:28:36+0000

Rodener ePapers: Führungen über den Friedhof Neue Welt - it seinen fast hundert Jahren, nach dem „Alten Friedhof Saarlouis“, der zweitälteste in Saarlouis. Auf den ersten Blick wirkt die 84.000 Quadratmeter große Begräbnisstätte wie eine riesige Parkanlage. Fast 800 Bäume, teilweise bis zu 400 Jahre alt und 20 Meter hoch, säumen die schmalen Fußwege zwischen Gräbern und Grabfeldern und bilden eine natürlich gewachsene Einfriedung um das Gelände. Rund 2700 Grabsteine stehen auf diesem Friedhof, ein Viertel davon sind historische Grabanlagen. Im Laufe der Jahre kamen neue Grabarten hinzu, darunter Urnen-, Baum- und anonyme Rasengräber. Die Stadt Saarlouis hat auch ein Sternengrabfeld eingerichtet, in dem u.a. Stillgeborene beigesetzt werden. Dominik Lieblang spricht in seinen Führungen über Bestattungs- und Friedhofskultur, erklärt verschiedene Gräberarten und stellt die historischen Grabanlagen sowie bekannte Persönlichkeiten, die auf dem Friedhof „Neue Welt“ beigesetzt sind, vor. In seinen Führungen macht er deutlich, dass ein solcher Ort weitaus mehr als nur Bestattungsareal ist. Für viele Menschen ist ein Friedhof zugleich auch Ort der Trauer, der Erinnerung oder der Zwiesprache mit den eigenen Verstorbenen. Andere sehen darin eine Gedenkstätte, ein Monument der Stadtgeschichte oder einfach nur eine Oase der Stille in unserer hektischen Zeit. Die erste Führung findet am Montag, 13. März um 14 Uhr statt. Die Führung dauert rund 90 Minuten, maximal 20 Teilnehmer. Sie ist gebührenfrei. Anmeldung ist erforderlich unter (06831) 48886-509 oder per Email unter dominik.lieblang@saarlouis.de. Weitere Termine sind Dienstag, 11. April, 10 Uhr und Mittwoch, 10. Mai, 14 Uhr. Weitere Informationen und Termine im Programmheft der Volkshochschule Saarlouis und in einem Flyer, der im Rathaus und im Tourist-Info erhältlich ist. sb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Führungen über den Friedhof Neue Welt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Führungen über den Friedhof Neue Welt


Erstellt am: 2017-03-01T20:13:28+0000

Rodener ePapers: SAARLAUTERN 1, MOTIVKARTE - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. SAARLAUTERN 1, MOTIVKARTE
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. SAARLAUTERN 1, MOTIVKARTE


Erstellt am: 2017-03-01T11:28:47+0000

Rodener ePapers: Madame Zsa Zsa und Maxim Maurice kehren zurück ins Theater am Ring - sionist Maxim Maurice seine Mix-Show „Meeting Point“. Aufgrund umbaubedingter Schließung des Theaters am Ring spielte er die letzten Shows im Vereinshaus Fraulautern. Er und seine Gäste freuen sich, wieder in der alten Wirkungsstätte auftreten zu können. Zu den Künstlern am 19. April gehört Vera Hummel aus Berlin. Die preisgekrönte Artistin bietet neben Ihrer puren Eleganz am Trapez und der anmutigen Darbietung der Mondakrobatik eine gleichermaßen aufregende Einlage mit ihrem Rhönrad. Weniger zum Staunen aber dafür sehr viel zu lachen verspricht Frank Lorenz. Der Puppen-Comedian brachte bereits beim Supertalent Millionen Zuschauer zum Lachen und erhielt von der Jury um Dieter Bohlen für seinen Auftritt Standing Ovations. Sie können sich auf die Highlights aus seinem aktuellen Programm freuen. Ein weiterer Höhepunkt ist Herr Niels - eine Mixtur aus Pantomime, Clown und Gummimensch. Bezeichnend für die Vielfalt dieser Show ist die Rückkehr von Madame Zsa Zsa. Ihr Auftritt verspricht niveauvolle Travestie. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und werfen Sie einen Blick in die Welt des schönen Scheins, der die Grazien entstammen. Melodien aus Swing, Musical und Schlager geben dieser Welt ihren Takt. Komplettiert wird diese Gala durch die faszinierenden Kunststücke von Gastgeber Maxim Maurice, der seine Assistentin mit Bildschirmen erscheinen lassen kann und sie anschließend in neun Teile zerlegt. Spannend wird es beim sogenannten Quick Change. Dabei lässt er seine Partnerin Jennifer Martinez mal im hautengen Glitzerkostüm, gleich darauf in einer weißen Ballrobe erscheinen. Tickets für den sechsten Meeting Point gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen unter der Ticket-Hotline 06831-1689000 und im Internet unter www.ticket-regional.de. Text: Philipp Daub/sb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Madame Zsa Zsa und Maxim Maurice kehren zurück ins Theater am Ring
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Madame Zsa Zsa und Maxim Maurice kehren zurück ins Theater am Ring


Erstellt am: 2017-02-28T15:38:46+0000

Rodener ePapers: Rodener Umzug 2017 - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rodener Umzug 2017
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rodener Umzug 2017


Erstellt am: 2017-02-24T17:37:57+0000

Rodener ePapers: Das Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI startet mit einer Exkursion zum Gläsernen Globus - nende Vorlesungen finden zur familienfreundlichen Zeit immer samstags um 16:00 Uhr im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Str. 16a oder an einem ausgewiesenen Exkursionsort statt. Jedes Kind erhält ein Studienbuch mit Teilnahmestempel. Vor Ort werden die Kinder von der Kinderbeauftragten Corinna Bast durch die Saarlouiser Kinderuni begleitet. Interessierte Erwachsene dürfen gern als stille Zuhörer mit dabei sein. Die erste Kinder Uni im Sommersemester führt am 25. März zu einem besonderen Ziel: Der Globus Saarlouis bietet erstmals einen Blick hinter die Kulissen für Kinder unter dem Motto „Gläserner Globus“ an. Vom Globus-Geschäftsleiter Oliver Krauss können sich Kinder erklären lassen wie „der Laden läuft“. Woher wissen die im Globus wie viele Erdbeeren, Toilettenpapierrollen oder Gummistiefel für Kinder sie brauchen? Wann werden die Osterhasen eigentlich bestellt? Die Kinder erfahren etwas über die Begriffe Lagerlogistik und Warenwirtschaft. Ein Highlight wird sicher auch der Gang durch die neue Bäckerei, die sicher nicht nur mit ihrem Duft verwöhnt. Um kleinere Gruppen zu ermöglichen werden drei Starttermine nacheinander angeboten (15:00 / 16:00 / 17:00 Uhr). Diesmal dürfen die Eltern auch als stille Teilnehmer nicht mit dabei sein. Treffpunkt: Information Globus Saarlouis Engagierte Schüler des Robert-Schumann-Gymnasiums experimentieren für „Jugend forscht“ und stellen ihre interessanten Forschungsprojekte im Rahmen der zweiten Vorlesung zur Kinder UNI am1. April vor. Immer mehr Schüler entdecken ihr Interesse am Forschen, Erfinden, Experimentieren, Entdecken. MINT ist nicht nur eine Farbe, sondern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Der bundesweite bekannteste Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ ruft Schüler ab der 4. Klasse dazu auf, eigene interessante Fragestellungen für ihre MINT-Forschungsprojekte zu beantworten. Damit die Schüler den Spaß an diesen Fächern finden und Talente entdeckt und gefördert werden können, möchten die Schüler des RSG mit gutem Beispiel und ihrer Präsentation für die interessierten Kinder UNI-Teilnehmer vorangehen. Für Kinder, die Interesse an Musik und deutscher Sprache haben ist der Termin Rap und HipHop mit dem bekannten Rapper „Drehmoment“ (Markus Trennheuser aus Saarlouis) sicher ein absolutes Highlight. Der 8. April ist hierfür reserviert. Er erklärt mehr über diese Musikstile und was diese mit Respekt, Originalität und dem Wille zum Erfolg zu tun haben. Drehmoment erklärt was einen guten Song ausmacht und wie man selbst einen Song schreiben kann. Im Rahmen des Osterferienprogrammes gibt es eine Ferien-Kinder-UNI als Rap-Workshop am 11. April in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr. Dieser Termin bietet sich als Aufbautermin für die vorhergehende Vorlesung an. Gemeinsam werden mit Markus Trennheuser alias Rapper „Drehmoment“ heute sicher geniale Songs entstehen. Das wird ein spannender Tag voller Musik und Sprache! Es geht um die Auswahl von Thema und Musik für das Schreiben eines Rap-Songs. Viel Zeit wird der Musikerfahrene mit den Kindern in das Einüben der Songperformance und des Textes verbringen. Mit einem mobilen Tonstudio wird der Song bis hin zum MP3-Format erarbeitet. Das Mittagessen wird nach Absprache mit den Eltern im Vorfeld geregelt. Für das MINT-Technik-Diplom im Rahmen der Kinder UNI geht es am 20. Mai um das Geheimnis der Elektrizität. Der Diplomingenieur Andreas Weis erklärt woher der Strom kommt, der in jeder Steckdose auf uns wartet. Der Zauber „Strom“ wird mit Beispielen ganz praktisch und spannend erklärt. Mit einer Exkursion zu den vielen Bienenständen des Imkers Gilbert Bast und der Buckfast- Zuchtgruppe Saar endet das 15. Semester der Kinder UNI am 24. Juni. Warum Zuchtbienen für Menschen überlebenswichtig sind wird dort erklärt. Die Kinder lernen den Unterschied zwischen Biene, Drohne und Königin kennen. Die Angst vor Bienen ist bei richtigem Verhalten unbegründet, wie das geht erfahren die Teilnehmer hier. Wieder angeboten wird die offene Familiengruppe, die parallel zur Kinder UNI stattfindet. In Kooperation mit der kath. Familienbildungsstätte findet ab 16:00 Uhr das Angebot für Familien mit kleineren Kindern unter Leitung von Brigitte Ladwein statt. Hier wird gemeinsam gebastelt, gespielt, gesungen und die Zeit als Familie zur Gemeinsamkeit und zum Austausch genutzt. Interessierte Familien sind ohne Voranmeldung herzlich und kostenfrei während der Laufzeit der Kinder UNI in den Spielkreisraum des Kinder-, Jugend- und Familienhauses eingeladen. Wegen der vielen Exkursionen in diesem Semester findet die Familiengruppe nur im April und Mai statt. Das neue Semesterprogramm wird in allen Saarlouiser Kindergärten, Schulen, bei Kinderärzten und Beratungsstellen demnächst ausgelegt. Im aktuellen VHS-Programm ist es ebenfalls veröffentlicht. Kinder, die bereits an einer Kinder UNI teilgenommen haben, erhalten ihr persönliches Programm direkt per Post. Zu erhalten ist das Programm auch im Stadtinfo des Rathauses, der vhs und im Kinder-, Jugend- und Familienhaus der Kreisstadt Saarlouis (Lisdorfer Str. 16a). Wichtig sind Voranmeldungen mit rechtsgültiger Unterschrift zu den einzelnen Vorlesungen direkt bei der vhs. Infos gibt es unter Tel. (06831) 6989-030. Nähere Informationen gibt es auch bei der Kinderbeauftragten unter Tel. (06831) 443-600. cb... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Das Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI startet mit einer Exkursion zum Gläsernen Globus
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Das Semesterprogramm der 15. Saarlouiser Kinder UNI startet mit einer Exkursion zum Gläsernen Globus


Erstellt am: 2017-02-23T13:37:55+0000

Rodener ePapers: Buntes Treiben beim Karnevalsverein „De Picarda Fräsch“ - hrt durch die Dorfstraße bis zur Mehrzweckhalle. Anschließend findet dort die Preisverleihung für die schönsten Fußgruppen und Wagenformationen statt. Nach der Preisverleihung geht es nahtlos in den Fastnachtsball mit DJ Meng über. Am Sonntag, den 26. Februar 2017, laden wir alle Kinder und Jugendliche mit ihren Familien oder Freunden zur unserer Kinderfastnacht ab 14.30 Uhr in die Mehrzweckhalle Picard ein. Geboten werden neben Spiel und Spaß auch einige Überraschungen, sowie eine Kostümprämierung. Der Eintritt hierzu ist kostenfrei! Am Rosenmontag, den 27. Februar 2017, geht´s in den Endspurt mit der Grün-Weißen Nacht, welche von unserer Jugendabteilung veranstaltet wird. Ab 20.00 Uhr sorgt DJ Pirocco für ausreichende Partystimmung. Es datf ausgelassen getanzt und gefeiert werden. Karten gibt´s an der Abendkasse, der Eintritt ist ab 16 Jahren. Der Karnevalsverein "de Picarda Fräsch" e.V. freut sich über Ihren Besuch!... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Buntes Treiben beim Karnevalsverein „De Picarda Fräsch“
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Buntes Treiben beim Karnevalsverein „De Picarda Fräsch“


Erstellt am: 2017-02-21T22:10:21+0000

Rodener ePapers: Saarlouiser Festungstage 2017 - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Saarlouiser Festungstage 2017
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Saarlouiser Festungstage 2017


Erstellt am: 2017-02-21T22:01:04+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL DONATUS APOTHEKE, SAMMLUNG RENÉ GASPARD - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL DONATUS APOTHEKE, SAMMLUNG RENÉ GASPARD
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL DONATUS APOTHEKE, SAMMLUNG RENÉ GASPARD


Erstellt am: 2017-02-18T15:57:36+0000

Rodener ePapers: Briefwahl - zu ist auf der Internetseite www.saarlouis.de über den Button „Wahlen 2017“ der elektronische Briefwahl-Antrag bereit gestellt. Zudem können Briefwahlanträge auch durch persönliche Vorsprache im Wahlamt (Rathaus Großer Markt 1, Empfangssaal - 1.OG) jeweils montags bis donnerstags durchgehend von 08.00 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr beantragt werden. Die Wahlberechtigten haben grundsätzlich die Wahlbenachrichtigungen und amtliche Personalausweise, Unionsbürgerinnen und Unionsbürger gültige Identitätsausweise, oder Reisepässe mitzubringen. Bis zur Zustellung der Wahlbenachrichtigungskarten ist eine Beantragung auch ohne Vorlage von Wahlbenachrichtigungskarten möglich. Für Rückfragen ist das Wahlamt unter der Tel.-Nr. 443-443 erreichbar.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Briefwahl
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Briefwahl


Erstellt am: 2017-02-15T22:52:34+0000

Rodener ePapers: Faire des achats - Französisch-Grundlagen für den Einkaufsbummel - 5. Semester / A1 - d im vhs-Gebäude, Lothringer Str. 13, an. Sie fahren gerne "über die Grenz" zum Einkaufen bei Cora, Leclerc oder auf die Wochenmärkte in den grenznahen Städtchen? Oder es zieht Sie zu den malerischen Weihnachtsmärkten in Metz oder Strasbourg? Natürlich kommen Sie dabei auch ohne Französisch-Kenntnisse zurecht - irgendwie. Aber schon mit ein paar Grundkenntnissen, allgemeinen und einfachen Redewendungen, wird ein solcher Ausflug "à la française" zu einem intensiveren Erlebnis. In diesem Kurs für Teilnehmende mit Vorkenntnissen können Sie Ihre Kompetenzen für die Verständigung in der Landessprache weiter verbessern. Freie Materialien, Grundkenntnisse Französisch erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 56,00 € (45,00 €). Anmeldung bei der vhs Saarlouis, Tel.: 06831 – 6 98 90 30 oder E-Mail: vhs@saarlouis.de. Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ( z.B. Empfänger/-innen von ALG II, 1-€ Jobber/-innen, Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen mit Anspruch auf ergänzende staatliche Leistungen, Rentner/-innen mit Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung, Empfänger/-innen von Wohngeld und Kriegsopferfürsorge sowie Empfänger/-innen von sonstigen Leistungen der Sozialgesetzgebung (SGB), -Empfänger/-innen von Pflegegeldleistungen können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 % erhalten. Der Nachweis muss mit der Anmeldung vorgelegt werden. Rückwirkend ist eine Ermäßigung nicht möglich. Cra... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Faire des achats - Französisch-Grundlagen für den Einkaufsbummel - 5. Semester / A1
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Faire des achats - Französisch-Grundlagen für den Einkaufsbummel - 5. Semester / A1


Erstellt am: 2017-02-15T22:22:45+0000

Rodener ePapers: Rehlinger sitzt an der Kasse im Rodener CAP-Markt - eingeladen. Und hoffen darauf, dass die prominente Aushilfe auch den Tagesumsatz steigert – lokale Wirtschaftsförderung eben. AWO... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rehlinger sitzt an der Kasse im Rodener CAP-Markt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Rehlinger sitzt an der Kasse im Rodener CAP-Markt


Erstellt am: 2017-02-14T11:52:35+0000

Rodener ePapers: Energetische Stadtsanierung im Quartier „Saarlouis-Vogelsang“ - nd das Büro ATP - Axel Thös PLANUNG mit der Erstellung eines entsprechenden Quartierskonzeptes beauftragt. Das Vorhaben wird durch Mittel der Kreisstadt Saarlouis und des Saarlandes sowie durch einen Zuschuss aus dem KfW-Programm „432 Energetische Stadtsanierung“ unterstützt. Beigeordneter Günter Melchior: „Das Ziel des integrierten Quartierskonzeptes ist es, die zahlreichen Möglichkeiten zur energetischen Sanierung im Quartier „Vogelsang“ aufzuzeigen und die Eigentümerinnen und Eigentümer auf Grundlage der Ergebnisse entsprechend zu beraten“. Besonders während der Analysephase von Januar bis März 2017, in der der energetische Ist-Zustand des Quartiers und einzelner Gebäude aufgenommen werden soll, werden verstärkt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Auftragnehmer im Quartier unterwegs sein. Im Verlauf der Konzepterstellung werden auch Informationsveranstaltungen durchgeführt, um die Bürgerinnen und Bürger aktiv am Prozess zu beteiligen und über den jeweiligen Stand der Arbeiten zu informieren. Des Weiteren werden Energieberatungen für Eigentümerinnen und Eigentümer angeboten. Falls Sie im Quartier „Vogelsang“ wohnen und Interesse an einer Beratung zur energetischen Sanierung Ihres Wohn- und/ oder Geschäftsgebäudes haben, oder falls Sie bereits Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Gebäude umgesetzt haben und uns von Ihren Erfahrungen berichten möchten, nehmen Sie gern direkt Kontakt mit uns auf. Ihr Ansprechpartner ist der Klimaschutzmanager der Kreisstadt Saarlouis, Herr Horst Rupp (Telefon: 06831/ 443-314, E-Mail: rupp@saarlouis.de).... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Energetische Stadtsanierung im Quartier „Saarlouis-Vogelsang“
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Energetische Stadtsanierung im Quartier „Saarlouis-Vogelsang“


Erstellt am: 2017-02-13T11:52:16+0000

Rodener ePapers: Mit Freude und Schwung – Saarlouiser Seniorenfaasend hält jung - rais, Neuforweiler und Picard in der fastnachtlich dekorierten Kulturhalle in Roden herzlich eingeladen, am Mittwoch, 22. Februar, werden die Seniorinnen und Senioren aus den Stadtteilen Roden, Fraulautern und Steinrausch dort erwartet. Kostümierung ist erwünscht. An beiden Tagen bieten die Karnevalisten aus den Saarlouiser Karnevalsvereinen mit Show- und Gardetänzen, Büttenreden sowie Musikeinlagen ein attraktives und unterhaltendes Programm. Die Abfahrt erfolgt an beiden Tagen jeweils um 15.45 Uhr an den bekannten Haltestellen. Detaillierte Informationen gibt es auf dem Einladungsflyer, der an verschiedenen öffentlichen Stellen und im Rathaus ausgelegt ist. Desweiteren weisen Plakate, die in der Stadt aufgehängt sind, auf die Veranstaltung hin. Es werden keine persönliche Einladungen versendet, daher berechtigt die Vorlage des Personalausweises zum Eintritt. Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte wird ein Fahrdienst angeboten. Wer davon Gebrauch machen möchte, wendet sich bitte bis zum 15. Februar an das Amt für Familien, Soziales, Schulen und Sport, Tel.: 443-383. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Rollstuhlfahrer vor ihrer Haustür abgeholt werden. Aus Gründen der Umweltschonung wird bei städtischen Veranstaltungen kein Einweggeschirr mehr verwendet. Daher ergeht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Bitte, ein eigenes Besteck (Messer und Gabel) mitzubringen. Gegen ein Pfand von 2 € kann auch ein Essbesteck zur Verfügung gestellt werden. Nach dem gemütlichen Beisammensein werden die Gäste ab circa 19.45 Uhr mit Bussen wieder in die einzelnen Stadtteile zurückgebracht. Eintritt, Bustransfer und Bewirtung sind kostenfrei.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Mit Freude und Schwung – Saarlouiser Seniorenfaasend hält jung
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Mit Freude und Schwung – Saarlouiser Seniorenfaasend hält jung


Erstellt am: 2017-02-12T13:02:11+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlwerbung II, Sammlung René Gaspard - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlwerbung II, Sammlung René Gaspard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlwerbung II, Sammlung René Gaspard


Erstellt am: 2017-02-12T12:51:35+0000

Rodener ePapers: Grün-Weiße Nacht in Picard - ahr DJ Pirocco. Der Eintritt kostet 4,00 Euro.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Grün-Weiße Nacht in Picard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Grün-Weiße Nacht in Picard


Erstellt am: 2017-02-12T12:41:37+0000

Rodener ePapers: Kinderfaasend in Picard - Spiel und Spaß auch einige Überraschungen, sowie ein Kostümwettbewerb. Der Eintritt ist kostenfrei.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Kinderfaasend in Picard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Kinderfaasend in Picard


Erstellt am: 2017-02-10T14:46:31+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlerwerbung Saar, Sammlung Gaspard - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlerwerbung Saar, Sammlung Gaspard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL Wahlerwerbung Saar, Sammlung Gaspard


Erstellt am: 2017-02-10T14:02:20+0000

Rodener ePapers: Semestereröffnung mit Ro Gebhardt - New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Mainz, Köln oder Malta geladen wurde, ist Ro wohl einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands und Europas. Ein saarländischer Gitarrist, der zu der europäischen Creme de la Creme gehört und als Komponist und Arrangeur für unzählige Projekte verschiedenster Größenordnung geschrieben hat. Nicht zuletzt in der ARD mit seinem Weihnachts-Oratorium vor über 1 Mio. Haushalten. Anlässlich der Semestereröffnung der Volkshochschule Saarlouis stellt Ro Gebhardt im Theater am Ring sein neues Soloprogramm „Time Traveller“ vor. Als Gast ist Nicole Metzger mit dabei. Gebhardt malt Klänge, stellt in Frage, besticht durch Virtuosität, fasziniert durch Klang, beleidigt, versöhnt und begeistert. Er nimmt Literatur aus Brasil, Tango, Jazz, Klassik, Blues, Funk unter die Lupe und benutzt sie als Improvisationsgrundlage. Passagen von durcharrangiertem Original, durchflochten von Momenten spontaner Improvisation, Elektronik, pure Akustik. Eben einzigartig. Daneben werden die beiden Künstler auch ein paar Stücke von der aktuellen CD „Fruit Of Passions“ spielen. Karten sind erhältlich zum Preis von 18 Euro, ermäßigt 15 Euro bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, unter www.ticket-regional.de und über die Tickethotline der Stadt Saarlouis 06831/168 9000. Gebhardt/sb Als Gastsängerin ist Nicole Metzger dabei. Foto: Heike Rödel... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Semestereröffnung mit Ro Gebhardt
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Semestereröffnung mit Ro Gebhardt


Erstellt am: 2017-02-10T13:56:43+0000

Rodener ePapers: KEB: Begegnung Martin Luther - ens auf Tour – abends daheim“ (je 39 €): Koblenz (8.); Baden-Baden (9.), Tübingen (10.) Frankfurt (11. Aug.).... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. KEB: Begegnung Martin Luther
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. KEB: Begegnung Martin Luther


Erstellt am: 2017-02-07T22:24:37+0000Update: 2017-02-08T11:11:15+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL, aber ratet doch mal! Sammlung Gaspard - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL, aber ratet doch mal! Sammlung Gaspard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL, aber ratet doch mal! Sammlung Gaspard


Erstellt am: 2017-02-07T00:24:43+0000

Rodener ePapers: Alte Aufnahmen - diesmal das Postamt, Sammlung Gaspard - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal das Postamt, Sammlung Gaspard
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal das Postamt, Sammlung Gaspard


Erstellt am: 2017-02-05T15:24:46+0000

Rodener ePapers: ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL FUSSGÄNGERZONE - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL FUSSGÄNGERZONE
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. ALTE AUFNAHMEN - DIESMAL FUSSGÄNGERZONE


Erstellt am: 2017-02-05T15:15:02+0000

Rodener ePapers: Alte Aufnahmen - diesmal Großer Markt Saarlouis - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal Großer Markt Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Alte Aufnahmen - diesmal Großer Markt Saarlouis


Erstellt am: 2017-02-02T13:54:39+0000

Rodener ePapers: „Das ist doch keine Kunst“, oder doch? Comic-Kunst im Museum Haus Ludwig - schen Comic-Künstler Bernd Kissel. Wenn schon Museum, dann auch klassisch und noch ein bisschen kitschig dazu: Als Künstlerportrait mit grobem Pinselduktus, eingefasst im pseudo-barocken Goldrahmen. So stellen es sich die drei Comic-Zeichner Ruthe, Flix und Sauer vor, wenn ihre Werke den Weg ins Museum finden und so setzen sie sich auch selbst in Szene. Die Cartoonfigur als Museumsgut, stellvertretend für den Menschen hinterm Zeichenstift. Etwas überrascht, aber doch mit großem Witz und schließlich auch mit großer Begeisterung fanden drei von Deutschlands bekanntesten Comic-Zeichnern den Weg in die Ausstellung, erzählte Kuratorin Dr. Christine Vogt, Direktorin der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen, bei der Vernissage im Museum Haus Ludwig. „Das ist doch keine Kunst“, lautet dabei ihr eigener satirischer Kommentar im Ausstellungstitel. Joschua Sauer (nichtlustig) mit seinen Sauriern, Wissenschaftlern und den stets am Rande zum Abgrund stehenden Lemmingen, Shit Happens von Ralph Ruthe mit Günter der Giraffe oder dem Nashorn das nicht fliegen kann und Flix, der nochmal ganz andere Techniken und Einflüsse hat und „der von Anfang an nicht bescheiden war“, wie Vogt schmunzelnd erzählte: „Noch vor dem Studium zeichnete er Faust als Comic.“ Mit den unterschiedlichen Zugängen der Künstler zu Comic und Cartoon zeigt die Ausstellung verschiedene Arten, das Medium zu nutzen. Mal funktioniert es im Bild und mal als Buch, mal als Serie und mal als in sich abgeschlossenes Projekt. Dabei präsentiert die Ausstellung nicht nur die fertigen Cartoons. Zu sehen sind auch Skizzen, Zeichenbücher und frühe Versuche, die teils bis in die Kindheit der Künstler zurückreichen. So können die Besucher nachvollziehen, wie sich der Stil der Zeichner und Autoren entwickelt hat, wie ein Cartoon aus einer Idee erwächst und wie viel handwerkliches Geschick sich in ihrer Kunst verbirgt. Dann also doch Kunst? Auf jeden Fall! Überhaupt, die Behauptung „Das ist doch keine Kunst“ beweise die beeindruckende Bescheidenheit der Künstler, fand OB Roland Henz. „Es ist doch Kunst und nie war sie so wichtig wie heute.“ Comic und Cartoon seien äußerst effektvoll und hätten zugleich großes satirisches, politisches und sozialkritisches Potential. „ Mit wenigen Strichen in ihren Zeichnungen, drücken die Künstler oftmals mehr aus, als Politiker in ihren Reden“. Ein Fokus liegt auf der Zusammenarbeit der Comic-Künstler. „Sie zieht sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung“, erklärte Dr. Claudia Wiotte-Franz. „Das ganze Haus ist Gemeinschaftsprojekten gewidmet.“ Dies ergänzt auch die zweite Ausstellung im Atelier hervorragend: „Rendez-vous mit Flix und Kissel“ zeigt Ausschnitte aus dem gemeinsamen Schaffen von Flix mit dem saarländischen Comic-Künstler Bernd Kissel, der unter anderem auch mit Museumsleiter Benedikt Loew für „Saarlouis – Im Fluss der Zeit“ verantwortlich ist. Gemeinsam mit Flix feiert Kissel derzeit deutschlandweite Erfolge mit der Comic-Version von Münchhausen. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen museumspädagogischen Begleitprogramm.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Das ist doch keine Kunst“, oder doch? Comic-Kunst im Museum Haus Ludwig
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Das ist doch keine Kunst“, oder doch? Comic-Kunst im Museum Haus Ludwig


Erstellt am: 2017-02-02T10:19:34+0000

Rodener ePapers: Angriff der Narren auf das Rathaus - arnevalsgesellschaften das Rathaus „stürmen“ und versuchen, die Verwaltungsspitze zu entmachten. Diese wird hierbei jedoch nicht tatenlos zusehen. Sie hat sich zur „Verteidigung“ tatkräftige Unterstützung angefordert. Um 15:45 Uhr treffen sich alle Karnevalisten am Kleinen Markt und ziehen in einem bunten Zug mit Musik zum Rathaus. Die Bevölkerung ist ganz herzlich eingeladen.... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Angriff der Narren auf das Rathaus
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Angriff der Narren auf das Rathaus


Erstellt am: 2017-02-01T13:46:29+0000

Rodener ePapers: Karo-Blau-Gold startet den Kartenvorverkauf - ... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Karo-Blau-Gold startet den Kartenvorverkauf
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Karo-Blau-Gold startet den Kartenvorverkauf


Erstellt am: 2017-02-01T07:46:14+0000

Rodener ePapers: „Lyrik und andere riskante Gedanken“ - Poetische Matinée in der Stadtbibliothek Saarlouis - aubten Büchern vor sich. Lyrik ist aber das Mittel, um Gedanken zu vermitteln - sowohl die Worte als auch die Emotionen, die dahinter stehen. Lyrik kann dies besser als jeder Prosatext. Dabei besteht natürlich immer die Gefahr, das des Lesers eigene Gefühle dabei mehr zum Tragen kommen. Das ist ein Risiko sowohl für die Schreibenden als auch für die Lesenden, gewollt oder ungewollt. Aber Worte, vor allem wenn sie mal ausgesprochen oder geschrieben sind, sind immer riskant im zwischenmenschlichen wie auch im gesellschaftlichen Nebeneinander. Als Grenzgänger zwischen Literatur, Kunst, Film und Musik hat sich Andreas Drescher einen Namen gemacht. „Die Rückkehr meines linken Armes“ ist sein neuestes Werk. Darin greift er die Erfahrungen von Bewohnern seiner saarländischen Heimatregion auf und begleitet sie bis in entlegene Regionen der Welt. Sein Dichterkollege Thorsten Krämer hat mehrere Bücher veröffentlicht und zahlreiche Texte für Anthologien und Zeitschriften geschrieben. Er arbeitet auch regelmäßig für Radio und Fernsehen. 2016 ist sein neuester Gedichtband „The Democratic Forest“ erschienen. Thorsten Krämer wird am 12. Februar aus seiner neuen, noch unveröffentlichten Gedichtsammlung "Dieses Buch trägt diesen Titel" rezitieren. Danach folgt ein lyrischer Dialog beider Autoren. Thorsten Krämer hat eine Auswahl von Gedichten aus seinem bei Brueterich Press erschienenen Gedichtband "The Democratic Forest" ausgewählt. Andreas H. Drescher hat eigens für diese Lesung dazu Antwort-Gedichte verfasst, die er als Gegenpart des Dialoges vortragen wird. Beide Autoren werden neben ihren Gedichten auch aus ihren Prosatexten lesen. Andreas H. Drescher rezitiert bei Lesungen noch nie vorgetragene Texte aus "Die Rückkehr meines linken Armes“ und Thorsten Krämer stellt neue Prosa vor. Zur Matinée laden die Stadtbibliothek Saarlouis (Kaiser-Friedrich-Ring 26) und die beiden Schriftsteller herzlich ein! Der Eintritt ist frei. G. André... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Lyrik und andere riskante Gedanken“ - Poetische Matinée in der Stadtbibliothek Saarlouis
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. „Lyrik und andere riskante Gedanken“ - Poetische Matinée in der Stadtbibliothek Saarlouis


Erstellt am: 2017-01-27T13:48:05+0000

Rodener ePapers: Taubenhaus in Saarlouis: Kooperation von Stadt und Verein Witas - vereinbarung unterzeichnet. Zwischen Großem Markt und Saaraltarm sind in Saarlouis zahlreiche Tauben präsent. Zwar habe die Stadt kein Taubenproblem, sagte Beigeordneter Günter Melchior, „aber es sind zu viele.“ Daher wurde vor rund zweieinhalb Jahren ein Taubenhaus am Gaswerkweg aufgestellt, um darin die Eier der Vögel durch Attrappen zu ersetzen und so den Nachwuchs einzudämmen „Es hat sich jedoch gezeigt, dass der Standort nicht funktioniert.“ Gründe dafür sind etwa die Störungen der Tiere durch Passanten und Straßenverkehr, aber auch die geringe Einflugschneise zum Haus. „Der Standort war nicht optimal“, erklärt BGO Melchior, „aber wir waren froh, dass wir es auf dem Globus-Gelände versuchen konnten.“ Einen geeigneten Standort zu finden ist eines der Probleme beim Thema Taubenhaus. „Die Stadt wäre bereit, mehrere Taubenhäuser aufzustellen, aber wir finden keine entsprechenden Standorte“, sagt Melchior. Das zweite Problem ist die Betreuung: „Es gibt nicht allzu viele Taubenschützer.“ Umso wertvoller ist daher das Engagement des Vereins Witas. Günter Melchior und Astrid Dietz, zweite Vorsitzende des Vereins, unterzeichneten jetzt im Empfangssaal des Saarlouiser Rathauses eine Kooperationsvereinbarung zur Pflege und Betreuung des Taubenhauses, das demnächst einen neuen Standort erhalten soll. Demnach stellt die Stadt Haus, Infrastruktur und Futter, die Tierschützer von Witas indes sind für die Pflege und Reinigung des Taubenhauses verantwortlich. Anfallender Unrat wird vom Neuen Betriebshof Saarlouis (NBS) entsorgt. Einen neuen Standtort soll das Taubenhaus auf dem Dach der Kasematte auf Seiten des Pieper-Parkplatzes, in Richtung Bastion VI finden. In 240 Brutnieschen finden darin bis zu 480 Tiere Platz. Bildtexte: Beigeordneter Günter Melchior und Astrid Dietz vom Verein Witas unterzeichneten im Empfangssaal des Rathauses die Kooperationsvereinbarung zur Pflege des Taubenhauses. Foto: Sascha Schmidt... - vollständiger Beitrag auf Link (extern) Alle Artikel finden Sie natürlich auf unserer Website www.rodena.de und unsere Fanpage der Rodena ePapers hier freut sich übrigens stets über ein ´Gefällt mir´ ganz oben. #roden #rodena
Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Taubenhaus in Saarlouis: Kooperation von Stadt und Verein Witas
www.rodena.de

Link: Jetzt in voller Länge auf www.rodena.de. Taubenhaus in Saarlouis: Kooperation von Stadt und Verein Witas


 

[Die komplette Timeline auf facebook anzeigen]

 

fb: extra Newpool


Warning: file_get_contents(https://graph.facebook.com/172519946181186/feed?access_token=351452344872195|3cbfa976e0469c97403abd9a3869b79a&limit=30): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 400 Bad Request in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/extra/index.php5 on line 337

 

Timeline Saarlouis-Roden fbNews

 

Die neusten 0 Timeline Berichte von 'Saarlouis-Roden fbNews' ...

 

 

 

[Die komplette Timeline auf facebook anzeigen]

 

 

 

 

Extra Picasa - Online-Informationen zu:
Saarlouis-Roden, Saarlouis-Steinrausch, Saarlouis-Lisdorf, Saarlouis-Fraulautern, Saarlouis: www.fraulautern.net, www.lisdorf.de und natürlich www.rodena.de
Wadgassen/Bous: www.grossgemeinde-wadgassen.de
 
 
Ihre Lieblingszeitschrift im Abo - ohne Bindung - ohne Risiko - Top Vorteile
 
Der Inhalt der auf diesen Seiten dargestellt wird vertritt nicht umbedingt die Meinung der Redaktion
daher übernehmen wir auch keine Haftung jeglicher Art.
236880377 Seitenaufrufe seit Mitte November 2009